Über uns

Schwarze Schönheit - unser Arabergestüt.

Die Farbe Schwarz hat Raimund Wöhr bereits in seiner frühesten Kindheit fasziniert. Sein Vater begann mit der Pferdezucht, welche er in den späten 80er-Jahren mit Unterstützung seiner Schwester Karola übernahm.

Der erste Schritt in die Zucht – schwarze Araber – war 1988 mit dem Kauf der Gharib-Tochter Sama. Gezüchtet wurden zunächst reinrassige Araber aus polnisch-russischen und ägyptischen Linien. Erst nach einigen Jahren stellte das Gestüt Hardyna, auf reinrassige Ägypter um.

Bekannt ist das Gestüt durch die Faszination der Farbe Schwarz, sowie durch die Fuchsstute – Hardyna – die Karola Wöhr gehört.

Stute Hardyna

Die Stute Hardyna hat für die beiden Geschwister eine große Bedeutung: 

Der Vater von Hardyna brach sich bei einer Jagd ein Bein unter Raimund Wöhr. Dabei schwor er sich, dass letzte Fohlen zu behalten.

Das Ziel war, neben der faszinierenden Farbe und dem Vertrauen gegenüber seinem Menschen, ein leistungsbereites, sanftmütiges und charakterstarkes Reitpferd zu züchten.

Erste Pferdeschau

Aus Neugierde wurde sich dann auch auf Schauen gewagt.

Mit großem Stolz wurde das einjährige Stutfohlen – Har Mahy Nour – im Jahr 2007 zum Reservechampion in Frankfurt gewählt.

Unsere Arabergestüte sind in nationalen und internationalen Ländern zu finden.